Über den AKS Berlin

Wer wir sind:
Wir sind ein offener Zusammenschluss von Praktiker_innen [1] , Lehrenden und Studierenden aus der Sozialen Arbeit sowie ihren Bezugswissenschaften.
Uns verbindet der Wille zur Überwindung von Ungerechtigkeit und Unterdrückung. Wir erheben Einspruch gegen deren Aufrechterhaltung, an der auch die Soziale Arbeit aktiv beteiligt ist. Wir wehren uns dagegen, dass wir in diesem Sinne eingespannt werden.
Aus diesem Grunde stehen wir für die Entwicklung und Etablierung einer alternativen Praxis sowie für politische Aktivitäten Sozialer Arbeit.

Wir laden Interessierte ein, sich mit uns zu solidarisieren und gemeinsam für grundlegende Veränderungen einzustehen.

[1] Den Unterstrich (_) verwenden wir, um alle Menschen einzuschließen, die sich nicht mit heteronormativen Geschlechterzuordnungen identifizieren.